Seitenpfad

  • Startseite
  • Unterstützer
  • Ansprechpartner für Leichte Sprache in Sachsen | Sächsisches Staatsministerium für Soziales

Unsere Motivation

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die volle und gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit Behinderungen ist uns ein Herzensanliegen – nicht erst seit der UN-Behindertenrechtskonvention.

Dazu gehört auch, allen die benötigten Informationen so verständlich wie möglich zu übermitteln. Die Behörden-Fach-Sprache ist davon oft weit entfernt.

Deshalb haben wir diese Internetseite entwickelt. Hier finden Sie Regeln und Hinweise, wie Sie Ihre Sprache vereinfachen können. Sie zeigt Ihnen den Weg hin zu Leichter Sprache. Dabei orientieren wir uns am Regelwerk des Netzwerks Leichte Sprache e. V.. Die Zusammenfassung zum Download ist in enger Abstimmung mit dem Büro für Leichte Sprache Sachsen des Lebenshilfe Sachsen e. V. entstanden.

Besonders stolz sind wir auf den digitalen Textprüfer. Natürlich kann dieser nicht die Übertragung in Leichte Sprache übernehmen. Dafür brauchen wir Experten. Diese finden Sie unter Ansprechpartner.

Aber er prüft Ihren Text nach den grundlegenden Regeln.

  • Haben Ihre Sätze zu viele Wörter?
  • Haben Sie Fremdwörter oder schwere Wörter verwendet? Helfen kann Ihnen hier zusätzlich das Wörterbuch.
  • Haben Sie Schachtelsätze gebaut?

Der Prüfer hilft Ihnen, die Schwachstellen Ihres Textes zu erkennen und gibt Ihnen Tipps zur Verbesserung.

Die Regeln und der Prüfer sollen vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ämtern und Behörden beim Verfassen von Texten in Leichter Sprache und bei der Organisation von Treffen und Tagungen unterstützen.

Lassen Sie es uns gemeinsam angehen, Kollegen und Mitarbeiter für die Verwendung der Leichten Sprache zu sensibilisieren. Sprechen wir in Bild und Text eine Sprache, die für alle Menschen –  ob mit oder ohne Behinderung – verständlich ist.

Ihr Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt